Schweizer Kredit Erfahrungen

Immer mehr Verbraucher setzen auf den sogenannten Schweizer Kredit, wenn sie in finanziellen Engpässen stecken. Und dies ist auch nicht verwunderlich, schließlich bietet der Schweizer Kredit im Gegensatz zu vielen anderen Krediten zahlreiche Vorteile.

Schweizer Kredit – ist das seriös?

Der wohl größte Pluspunkt, der den Schweizer Kredit ausmacht, ist die Tatsache, dass hier auch negative Schufa-Einträge kein KO-Kriterium sind. Und dies ist gerade in der heutigen Zeit nicht üblich, wie viele Verbraucher leider schon am eigenen Leib spüren konnten. Wenn eine vermeintlich schlechte Bonität hat, der bekommt nur schwer Geld.

Da die Schweizer Banken und Kreditinstitute nicht der Schufa angeschlossen sind, entfällt hier also in jedem Fall das Einholen einer solchen Auskunft. Der Antragsteller muss lediglich Angaben zum Alter, Wohnsitz, zu regelmäßigen Einnahmen machen und schon ist die Kreditanfrage gestellt und die Auszahlung des Kredits meist nicht mehr fern.

Teilen Sie Ihre Erfahrungen mit Schweizer Krediten hier:

19 Antworten auf Schweizer Kredit Erfahrungen

  • Lea Hoover sagt:

    Mir hat der Schweizer Kredit extrem aus der Patsche geholfen. Mein Mann hat mich verlassen und ich musste komplett neu anfangen. Für neue Möbel, Umzugskosten etc. hatte ich aber kein Geld. Außerdem haben mein Mann und ich in der Vergangenheit etwas zu viel ausgegeben, sodass wir auch zwei negative Schufa-Einträge hatten. Da ich aber arbeiten gehe, war den Schweizern klar, dass ich den Kredit auch würde zurückzahlen können. Es ging alles schnell und ich habe mich mit meinen Kindern jetzt komplett neu einrichten können.

  • Dennis Baier sagt:

    Der Schweizer Kredit läuft problemlos. Ich würde dort jederzeit wieder vorsprechen, wenn ich Geld brauche. Die Auszahlung war schnell erledigt und auch die Zinsen sind nicht so hoch, wie man erwarten könnte.

  • Jürgen Hirsch sagt:

    Auch mich hat der Schweizer Kredit aus einer extremen Notlage befreit. Die Bank hatte mir aufgrund eines ständig zu hohen Dispos gekündigt und ich wusste nicht, wie es weitergeht. Da habe ich gesehen, dass man bei einem Schweizer Kredit schnell an Geld kommen kann, ohne, dass man abgezockt wird. Die Zinsen sind ok, etwas höher als normal, aber was macht das schon, wenn man ansonsten komplett pleite wäre.

  • Yvonne Kortig sagt:

    Andere bringen Geld hin, ich habe es abgeholt. Nein, also der Schweizer Kredit ist wirklich empfehlenswert, wenn in Deutschland nix mehr geht. Schnell Abwicklung (ich habe die Anfrage online gestellt), schnelle Überweisung auf mein Konto, lange Laufzeit. Ich bin zufrieden und würde wieder dort anfragen.

  • Marina Sanger sagt:

    Mir war nicht ganz klar, worum es sich beim Schweizer Kredit handelt, also erkundigte ich mich näher. Als ich dann erfuhr, dass es ein Kredit ist, für den keine Schufa-Auskunft nötig ist, schienen meine finanziellen Sorgen gelöst. In der Tat wurde mein Antrag genehmigt und ich bekam die Kreditsumme in voller Höhe.

  • Sabrina Hoover sagt:

    Der Name „Schweizer Kredit“ mag etwas seltsam erscheinen, doch im Endeffekt handelt es sich um einen gewöhnlichen Kredit ohne Schufa-Auskunft. Genau das Richtige also, wenn man arbeitslos ist und keine Bonität vorweisen kann. Mein kleiner Kreditwunsch wurde akzeptiert und ich hielt das Geld zügig in der Hand. Gerne wieder.

  • Yvonne Fruehauf sagt:

    Als ich meinen Kindern letztes Jahr den Besuch in der Kita selbstständig finanzieren musste, stand ich vor einem großen Problem. Mein negativer Schufa-Eintrag verhinderte nämlich die meisten Kredite. Allerdings fand ich mit dem Schweizer Kredit trotzdem eine Möglichkeit, an das benötigte Geld zu kommen. Gott sei dank ist am Ende alles zum Guten ausgegangen.

  • Kristin Papst sagt:

    In meiner Zeit ohne Job befand ich mich in vehementen Geldnöten und suchte daher nach einem seriösen Kredit. Mit dem Schweizer Kredit fand ich endlich einen seriösen Anbieter, auch wenn mich die Suche viel Zeit gekostet hat. Entscheidend für die Genehmigung war, dass ich keinen negativen Schufa-Eintrag hatte. Sonst hätte es wohl nicht funktioniert.

  • Diana Werfel sagt:

    Wenn man keinen Job hat und gleichzeitig eine negative Schufa, dann kann man eigentlich alle Kredite vergessen. Zum Glück war bei mir nur Letzteres der Fall, wodurch für mich der Schweizer Kredit infrage kam. Weil sich die Kreditvermittler im Ausland befinden, konnte meine Kreditsumme gewährt und ausgezahlt werden. Meine Raten sind mittlerweile fast beglichen.

  • Andreas Friedmann sagt:

    Das Problem am Kreditantrag bei der Hausbank sind die strengen Konditionen und Voraussetzungen. Beim Schweizer Kredit sieht man das Ganze etwas lockerer, wodurch auch meine negative Schufa keine Rolle spielte. Durch meinen Job konnte ich die nötige Bonität vorweisen und bekam den Antrag bewilligt. Das wäre bei einer Hausbank völlig undenkbar gewesen.

  • Stefanie Metzger sagt:

    Nach einem selbst verschuldeten Autounfall musste ich im Nachhinein viele Kosten tragen. Das hätte ich ohne einen Schweizer Kredit niemals geschafft. Diesen bekam ich nämlich trotz meines negativen Schufa-Eintrages genehmigt. Glücklicherweise befand ich mich damals in einem festen Arbeitsverhältnis und konnte die geforderte Bonität nachweisen. Mein Nettoeinkommen war der entscheidende Punkt.

  • Janina Weissmuller sagt:

    Mit einem Schweizer Kredit hat man als Deutscher die Möglichkeit, einen Kredit zu beantragen, obwohl man eine negative Schufa hat. Genau das beschreibt meine damalige Situation. Hätte ich nicht in einem festen Arbeitsverhältnis gestanden, wäre der Kredit wahrscheinlich nicht akzeptiert worden. Doch ich bin mir sicher, dass sich selbst dafür eine Lösung gefunden hätte.

  • Mario Neustadt sagt:

    Vor einigen Jahren musste ich einen gesamten Umzug selber finanzieren, um ein neues Jobangebot wahrnehmen zu können. Hierfür habe ich einen Schweizer Kredit benötigt, der trotz meiner kurzweiligen Arbeitslosigkeit gewährt wurde. Es hat lange gedauert, bis ich einen seriösen Anbieter gefunden habe, doch gelohnt hat sich die Suche auf jeden Fall.

  • Klaudia Jager sagt:

    Weil sich die Winterreifen meines Autos im letzten Jahr stark abgenutzt hatten, mussten für das kommende Jahr neue Exemplare her. Dank dem Schweizer Kredit konnte ich das Geld trotz meiner negativ belasteten Schufa auftreiben und mir neue Autoreifen kaufen. Die entsprechenden Raten zahle ich in einer angemessenen Höhe immer noch ab. Doch ich komme gut voran.

  • Anne Eggers sagt:

    Wenn unvorhergesehen Schäden passieren, kann man schnell panisch werden. So erging es mir, als mein Auto nicht mehr starten wollte. Die Reparatur fiel in der Tat sehr teuer aus, allerdings war es mir zuvor gelungen, einen Schweizer Kredit zu beantragen. Selbst meine negative Schufa hat daran auch nichts mehr geändert.

  • Eric Schröder sagt:

    Mir war von vorneherein klar, dass ich als Arbeitsloser kaum Chancen auf einen Schweizer Kredit habe. Dennoch fand ich im Internet einen Anbieter, der seriös wirkte. Ich kontaktierte ihn und einigte mich auf eine Summe, die zur Anschaffung eines neuen Kühlschrankes ausreichte. Es verlief alles nach Plan und die geringen Raten sind mittlerweile auch schon getilgt.

  • Christine Hertzog sagt:

    Ich kann nicht nachvollziehen, weshalb ich vor dem Schweizer Kredit immer gewarnt wurde. Aufgrund meiner festen Anstellung verfügte ich über mein Nettoeinkommen als Bonität und konnte den Kreditantrag ohne Probleme durchbringen. Die Kreditsumme habe ich für einen luxuriösen Urlaub verwendet und bin gerade dabei, die letzten beiden Raten zu überweisen.

  • Kathrin sagt:

    Beim Schweizer Kredit kommt es vor allem darauf an, einen seriösen Anbieter zu finden. Auch wenn viele Angebote verlockend waren, ist es mir gelungen, einen passenden Kredit zu fairen Konditionen zu bekommen. Ich rate jedem davon ab, einen solchen Kredit wahrzunehmen, wenn man eine negative Schufa hat und arbeitslos ist.

  • Jörg sagt:

    Ein Kreditanbieter muss gewisse Sicherheiten bekommen, um einem die Summe zu gewähren. Da beim Schweizer Kredit bereits auf die Schufa-Auskunft verzichtet wird, setzt man meist auf ein festes Nettoeinkommen als Sicherheit. Dieses konnte ich glücklicherweise vorzeigen und bekam meinen 5000-Euro-Kredit bewilligt. Als Arbeitsloser sollte man solche Angebote jedoch mit äußerster Vorsicht genießen.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>