Eilkredite für Arbeitslose – wer suchet, der findet

Arbeitslosigkeit als solche ist schon alles andere als angenehm für die Betroffenen. Denn obwohl viele Menschen in der heutigen Zeit unverschuldet ihre Anstellung verlieren, ist es gesellschaftlich doch oft eine mehr als schwierige Situation. Ungleich komplizierter wird es in diesem Zusammenhang, wenn erwerbslose Personen dringen Geld benötigen. In diesem Fall kann oft nur ein Eilkredit für Arbeitslose Abhilfe schaffen, sofern die Verwandtschaft nicht mal eben mit einer Finanzspritze aushelfen kann. Aber gibt es solche Eilkredite für arbeitslose Verbraucher überhaupt? Die erfreuliche Antwort lautet zunächst einmal Ja. Und falls ja, gibt es eine Zweckbindung oder sind Kreditnehmer frei in der Entscheidung, ob Mittel für den Konsum und unaufschiebbare Reparaturen und Anschaffungen ausgegeben oder mit dem Ziel einer Umschuldung Verwendung werden können?

Jedes Darlehen verlangt nach einer genauen Organisation

Die gute Nachricht lautet, dass die große Mehrheit dieser Darlehen, da sie meist normale Ratendarlehen wie beispielsweise Kleinkredite sind, in aller Regel keine Zweckbindung vorsehen. In diesem Punkt also sind Kunden in spe auf der sicheren Seite. Der Name „Schnellkredit“ sollte hierbei aber nicht missverstanden werden. So bezieht sich der Begriff natürlich nicht darauf, dass Anträge ohne objektive, ausführliche Prüfung gestellt werden sollten. Stattdessen handelt es sich bei einem Eilkredit für Arbeitslose um ein Finanzprodukt, dessen Antrag von Seiten der Anbieter besonders schnell geprüft wird. Auch die Kreditsummen werden – nach erfolgreicher Prüfung freilich – schneller als bei einem normalen Darlehen auf das Referenzkonto transferiert.

Kleine Kreditwünsche können schnell erfüllt werden

Gerade Mini- und Kleinkredite werden zügig vergeben. Dies bedeutet nicht, dass es den Eilkredit für Arbeitslose „umsonst“ gibt. Eine ausführliche Antragsprüfung wie auch die Schufa-Abfrage sind selbst bei kleineren Summen verpflichtend am deutschen Markt. Ausnahmen sind schufafreie Angebote, die jedoch mehrheitlich von Auslandsanbietern offeriert werden. Liegen negative Einträge im Register der Schufa vor, droht auch bei einem Eilkredit mit geringem Volumen die Absage.

ALG I und Harzt IV bei Krediten nicht anrechenbar

Ein wichtiger Hinweis bezieht sich auf die mögliche Anrechnung regelmäßiger Geldeingänge. Selbst Kunden, die Arbeitslosengeld I (und somit 60 Prozent ihres letzten Netto-Einkommens) vom Staat erhalten, stoßen auf Probleme, da Banken, Kreditinstitute und Kreditvermittlungsportale keine Anrechnung der Bezüge als Einkommen für die Ermittlung der Kreditkonditionen vorsehen. Eilkredite für Arbeitslose sind deshalb zumeist mit höheren Nebenkosten und Kreditzinsen verbunden als vergleichbar hohe und lang laufende Angebote für Kunden mit regelmäßigem Einkommen aus abhängiger, selbstständiger oder freiberuflicher Arbeit.

Restkreditversicherungen kosten vor allem Geld

Eine Hilfe kann – trotz der zusätzlichen Kosten – unter Umständen der Abschluss einer Restkreditversicherung sein. Auch wenn diese Policen durchaus zu Recht kritisiert werden: Wenn Kunden kaum Aussicht auf Erfolg beim Kreditantrag haben, kann eine Versicherung das Zünglein an der Waage sein. Andererseits gibt es Angebote, die für Arbeitslose auch ohne Versicherungen verfügbar sind. Gemeint sind hierbei unter anderem Eilkredite für Arbeitslose, die direkt vom Amt vergeben werden.

Darlehen vom Amt – für viele die letzte Alternative

Diese Darlehen aber sind meist an einen festen Zweck gebunden, weshalb sie für viele Interessenten eben doch nur zweite Wahl sind. Auch das Arbeitsamt prüft übrigens jeden Antrag sehr genau. Für die Finanzierung mit staatlicher Hilfe spricht indes, dass die Produkte zinsfrei und zu sehr niedrigen Monatsraten erfolgen kann. Schaut man sich objektive Kreditvergleiche objektiv und genau an, wird deutlich, dass es Eilkredite für Arbeitslose auch ohne die Einbindung des Amtes gibt. Gerade die Vermittlungsportale zeichnen sich bei der Kreditvergabe als mitunter recht fair aus. Man muss also nur suchen. Und hier schließt sich der Kreis: Schnellschüsse sollten potentielle Kreditnehmer wie immer vermeiden!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>