Darlehen mit Sofortzusage und ohne Vorkosten – auch für Arbeitslose

Wer sich in Deutschland mit der Rechtslage für die Kreditvergabe befasst, stößt schnell auf die sogenannte Verbraucherkreditrichtlinie. Sie trat vor einigen Jahren in Kraft und schreibt Banken hierzulande unter anderem vor, dass sie generell keine Bearbeitungsentgelte für Darlehen erheben dürfen – sofern es sich um einen typischen Ratenkredit handelt, wie ihn Millionen Deutsche für wichtige Anschaffungen wie etwa eine Kfz-Finanzierung beantragen und nutzen. Kredite mit Vorkosten im eigentlichen Sinne sind dementsprechend zu befürchten, wenn Verbraucher für private Zwecke einen Kreditantrag stellen. Früher aber nutzte manche Bank durchaus den größeren Freiraum, um sich beispielsweise für die Abfrage der Bonität bei der Schufa und anderen Auskunfteien von Kunden in spe zahlen zu lassen.

Früher übliche Bearbeitungsgebühren nicht mehr zulässig

Dass Dilemma bestand hierbei darin, dass im Ernstfall selbst dann Gebühren berechnet werden können, wenn sich die Kreditwürdigkeit der Antragsteller als nicht ausreichend für einen Kredit in der gewünschten Höhe ausfiel. Stellte man als Bürger mit Kapitalbedarf mehrere Anträge, konnten dabei durchaus üppige Vorkosten entstehen. Auf der anderen stiegen die Gesamtkosten bei einem marktüblichen Darlehen in fünfstelliger Höhe bei einer Bearbeitungsgebühr von 2,00 bis 3,00 Prozent natürlich merklich zulasten der Darlehensnehmern.

Augen auf bei Kreditmodellen ausländischer Banken

Solche Gebühren drohen Verbrauchern nun also nur noch beim Abschluss eines Vertrags bei Banken aus dem Ausland. Denn dort können gänzlich andere Rahmenbedingungen gelten, weshalb ein genauer Vergleich bei einem Darlehen ohne Vorkosten dringend angeraten ist, um Mehrkosten im Vorhinein zu verhindern. Ohnehin sollten sich Menschen trotz finanzieller Engpässe niemals davon abhalten lassen, das Kleingedruckte im Vertrag genau zu prüfen. Dass Anbiete Darlehen mit Sofortzusage und ohne Vorkosten werben, bedeutet schließlich nicht, dass Verbraucher selbst voreilige Entscheidungen treffen sollten. Die detaillierte Analyse der AGB bzw. der Allgemeinen Kreditbedingungen bringt im Fall der Fälle ans Licht, dass zwar keine Vorkosten entstehen. Dafür aber erweist sich mancher Finanzierer aus dem Ausland als ziemlich einfallsreich. Versteckte Gebührenklauseln aber sind eines der wichtigsten Ausschlusskriterien überhaupt.

Transparente Gebührennennungen für Kunden extrem wichtig

Seriöse Banken treffen nicht nur Aussagen dazu, was genau sie unter einer Sofortzusage verstehen, sie teilen auch ungefragt und unmissverständlich mit, an welcher Stelle der Kredite mit Kosten zu rechnen ist. Deutlich wird im Vergleich des Weiteren zum Teil, dass der Begriff der Sofortzusage tatsächlich etwas missverständlich definiert wird. Je nach Bank und Kreditinstitut geht es wirklich darum, dass Kunden ohne zusätzliche Kosten direkt – meist binnen weniger Minuten oder Stunden nach Antragstellung und Prüfung der eingegeben Daten – eine erste Rückmeldung der Dienstleister erhalten. Dies geschieht meist per Mail.

Schufa-freie Darlehen nur zu deutlich höheren Zinssätzen erhältlich

Die früher zeitaufwendige Schufa-Abfrage erfolgt in der digitalen Welt längst innerhalb weniger Sekunden nach Zustimmung der Antragsteller zur Bonitätsprüfung. Ohne diese Einwilligung werden nur wenige Schufa-freie Darlehen vergeben, üblicherweise zu spürbar höheren Jahreseffektivzinssätzen. Hier sollten Verbraucher genau abwägen, ob diese Art Darlehen mit Sofortzusage und ohne Vorkosten nachweislich die letzte Alternative bei der Kapitalbeschaffung ist.

wie solche besonders schnell bereitgestellten Finanzierungen im Fachjargon gerne tituliert werden, sind wie alle Kredite per Gesetz an einen Identitätsnachweis gebunden. Je schneller dieser Nachweis erfolgt und je schneller ein unterzeichneter Vertrag beim Geldgeber eintrifft, desto schneller werden die Wunschsummen auf das Referenzkonto übermittelt.

Schnellere Durchführung der Bonitätsprüfung übers WWW

Der klassische Weg für die Legitimierung mit Kopien eines gültigen Ausweisdokuments ist das sogenannte PostIdent-Verfahren, schneller gelingt die Kreditvergabe heute mittels Video-Identifizierung. Dieses Verfahren kommt bei immer mehr Banken zum Einsatz, die ihren Kunden einen flexibleren Weg zu einer individuellen Vergabe eröffnen möchten. Wie schnell Darlehen mit Sofortzusage und ohne Vorkosten am Ende vergeben werden, hängt also entscheidend von der Vorbereitung der Kreditnehmer ab. Wer alle Unterlagen vor dem Antrag zusammenstellt und direkt aktiv wird, darf sich mit etwas Glück schon maximal 48 Stunden später über das „frische“ Geld auf dem Konto freuen. Gerade das digitale Legitimierungsverfahren spart reichlich Zeit, ohne mit großem Aufwand verbunden zu sein.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>